Tage der Nachbarschaft

Ein Festival bringt die Stadtviertel zusammen

Freitag, 24. Juni 2016

Hermannstadt – Die „Tage der Nachbarschaft“, ein Festival des Hermannstädter Stadtverschönerungsvereines (AIOS), welches sich vornimmt, die Gemeinschaft in den verschiedenen Stadtvierteln und nicht nur zusammenzubringen, findet kommendes Wochenende im Goldtal-Viertel/Valea Aurie statt. Die dritte Auflage der Großveranstaltung, welche das Hermannstädter Bürgermeisteramt über seine Kulturagenda mitträgt, lockt mit Wettbewerben und bringt bekannte Namen der rumänischen Musik wie die Band Maxim, den Vlogger Mikey Haş aber auch die Hermannstädterinnen Mădălina& Teodora und die „Junii Sibiului“ auf die Bühne. Für die Dauer der Veranstaltung wird die Ludoş-Straße im Bereich zwischen den Straßen Sibiel und Poiana, ab dem heutigen Freitag um 18 Uhr und bis Montag um 8 Uhr, für den Verkehr gesperrt sein. Für einen guten Verlauf des Festivals werden die Bewohner im Goldtal-Viertel gebeten, ihre Autos in dieser Zeitspanne nicht im vorgenannten Bereich und auf den umliegenden Parkplätzen abzustellen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*