Tage der serbischen Kultur

Langjährige serbische Kulturpräsenz im Banat

Samstag, 29. Oktober 2016

Temeswar - Ein vielfältiges Kulturprogramm veranstaltet der Serbenverband Rumäniens gemeinsam mit dem serbischen Generalkonsulat in Temeswar in der Zeitspanne 30. Oktober - 30. November in der Begastadt: Die traditionellen „Tage der serbischen Kultur in Temeswar“ erleben heuer ihre elfte Auflage, finanziert wird das Kulturprojekt vom Kulturministerium und vom Departement für Interethnische Beziehungen im Rahmen der rumänischen Regierung. Während des folgenden Monats werden außer den in der Begastadt zahlreich lebenden Serben, die Temeswarer aus den Reihen der Mehrheitsbevölkerung und alle anderen Ethnien zu serbischen Kulturveranstaltungen aller Art für alle Alterskategorien, zu Konzerten, Kunstausstellungen, Theater- und Filmvorführungen, Buchpräsentationen und literarischen Abenden eingeladen.  

Eröffnet wird die Veranstaltungsreihe am 30. Oktober, um 19 Uhr, im Temeswarer Capitol-Saal mit einer Filmvorführung (mit rumänischen Untertiteln), Regie Rados Bajic. Am 4. November wird um 18 Uhr im serbischen Kulturzentrum Temeswar eine Buchausstellung mit Buchveröffentlichungen von Verlagen aus Novisad, Belgrad, Budapest wie auch der Temeswarer Verlage Brumar, Anthropos und Hestia eröffnet. Es folgt eine Lesung von Texten serbischer und rumänischer Autoren.
Eine Kunstausstellung (Arbeiten einer internationalen Künstlerwerkstatt sowie Werke des bekannten serbischen Malers Pavle Keglevac) wird am 12. November, um 16 Uhr, im Temeswarer Kunstmuseum eröffnet. Eine Ausstellung mit alten Dokumenten und Schriften wird aus Anlass der 167 Jahre seit der Gründung der Wojewodschaft Serbien am 17. November, um 19 Uhr, im Festsaal des serbischen Bischofspalais eröffnet.

In der folgenden Zeitspanne sind mehrere Theatervorstellungen für Kinder und Jugendliche auf der Bühne des Temeswarer Merlin-Theaters anberaumt: Zu sehen sind jeweils um 19 Uhr Vorstellungen der Theaterensembles aus Kraguevac, Lazarevac, des serbischen Theaters aus Budapest und Temeswar.  Der Band „Lexikon der serbischen Schriftsteller auf dem derzeitigen Gebiet Rumäniens“ von S. Bugarski und J. Milin wird am 21. November, um 19 Uhr, im Festsaal des serbischen Kulturzentrums vorgestellt. Mit dem Kulturabend „Temeswar in allen Sprachen“, mit der Beteiligung junger Künstler und Autoren aller im Banat lebenden Volksgruppen, wird der serbische Kulturmonat in Temeswar am 30. November, um 18 Uhr im serbischen Kulturzentrum Temeswar abgeschlossen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*