Tanzgruppe „Banater Rosmarein“ feiert 25-jähriges Bestehen

Mittwoch, 15. November 2017

Die Rosmareiner bei ihrer 20-jährigen Jubiläumsfeier in Temeswar
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar – Fast 25 Jahre ist es her, seitdem in einem Klassenzimmer der Nikolaus-Lenau-Schule die deutsche Tanzgruppe „Banater Rosmarein“ gegründet wurde. Das runde Jubiläum feiern Rosmareiner am 24. November, ab 19 Uhr, im Temeswarer Adam-Müller-Guttenbrunn-Haus.

„Ich wünsche mir, dass recht viele Rosmareiner an unserem Fest teilnehmen, dass wir uns gemeinsam mit dieser Gelegenheit an schöne Momente unserer Tätigkeit erinnern, dass wir über lustige Ereignisse lachen und auch über wehmütige Tatsachen sprechen“, schreibt Tanzgruppenleiterin Edith Singer in der Einladung zum Event. Die Einladung ging an Mitglieder und ehemalige Mitglieder der Tanzgruppe, die in Rumänien oder woanders leben. Jene, die nicht dabei sein können, werden aufgefordert, etwas zu schreiben. Das Programm sieht vor, dass sich die Rosmareiner um 19 Uhr treffen, um unter sich zu sein. Der internen, ungefähr zweistündigen Gesprächsrunde, folgt eine Party, bei der auch die Familien und Freunde der Rosmareiner dabei sein können.

Für gute Unterhaltung sorgt die Unterrock-Band aus Fünfkirchen/Pécs in Ungarn. „Es wird ein lockeres Treffen unter Freunden sein, bei dem wir uns alte Fotos anschauen und Erinnerungen austauschen“, sagt Tanzleiterin Andreea Gabor. Aktuell zählt die Temeswarer deutsche Tanzgruppe über 25 Mitglieder. Bei dem Fest wird auch die Tanzgruppe „Hänschenklein“ unter der Leitung von Brigitte Szokob, selbst Gründungsmitglied, dabei sein.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*