Tăriceanu will vorgezogene Neuwahlen

Donnerstag, 28. Juli 2016

Bukarest (ADZ) – Die ALDE will vorgezogene Neuwahlen – und zwar aus meteorologischen Gründen. Senats- und ALDE-Chef Călin Popescu Tăriceanu forderte am Dienstag alle Parlamentsabgeordnete zum umgehenden Rücktritt auf, damit vorgezogene Neuwahlen für Oktober oder November anberaumt werden können. Premier Cioloş habe den Chefs der Parlamentsparteien nämlich den 4. und 11. Dezember als mögliche Wahltermine der anstehenden Parlamentswahl genannt – beide Optionen seien schlecht, da die erste zu nah am Nationalfeiertag und die zweite zu nah am Weihnachtsfest liegen würde, die Wahlbeteiligung entsprechend gering ausfallen werde und zudem auch ein möglicher Wintereinbruch die Wähler von den Urnen fernhalten könnte, so Tăriceanu.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*