Tarom fährt im ersten Halbjahr weiter Verluste ein

Freitag, 02. August 2013

Bukarest (ADZ) - Die staatliche Fluggesellschaft Tarom hat in den ersten sechs Monaten dieses Jahres Verluste in Höhe von 63 Millionen Lei (14,3 Millionen Euro) verzeichnet, im ersten Halbjahr 2012 waren es allerdings noch 120 Millionen Lei (27,3 Millionen Euro). Das Unternehmen wertet dies als Zeichen den eingeschlagenen Weg fortzusetzen. So heißt es in einer am gestrigen Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung: „Das positive Ergebnis ist in erster Linie auf Verbesserungen im Business-Bereich zurückzuführen, wo die Einnahmen pro Passagier gestiegen sind.“
Das operative Ergebnis lag in den ersten sechs Monaten bei 534 Millionen Lei (121,2 Millionen Euro), im Vorjahreszeitraum waren es 498 Millionen Lei (113,0 Millionen Euro).

Kommentare zu diesem Artikel

Chris, 05.08 2013, 16:23
Ich währe sehr froh, wenn "NORBERT" seine ausschließlich negativen Kommentare unterlassen würde. Ihr ewigs rumgestänker geht vielen auf die Nerven.
Danke
Norbert, 03.08 2013, 15:41
Das wird auch mit einem ausländischen Mangement nix. TAROM ist rumänisch .Und wo rumänisch draufsteht wird es nix.Da ist so sicher wie eins und eins.
Skeptikus, 02.08 2013, 16:25
Solange man kein unabhaengiges, professionelles externes Management gewaehren laesst, wird das nichts!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*