TAROM: Keine Maschine für Johannis verfügbar

Donnerstag, 18. Juni 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das staatliche Flugunternehmen TAROM hat ein Gesuch der Präsidentschaftsverwaltung abgelehnt, ihr vom 25. bis 26. Juni eine Maschine zur Verfügung zu stellen. Staatspräsident Klaus Johannis nimmt in diesem Zeitraum an einer Sitzung des Europarates in Brüssel teil. Grund für die Absage: Laut eigener Angabe verfügt das Unternehmen nicht über genügend Flugzeuge, um den angefragten Sonderflug durchzuführen. Dies würde Umdisponierungen und Verspätungen auf den Linien- und Charterflügen der Gesellschaft nach sich ziehen – bereits jetzt habe sie die Grenzen ihrer Kapazität erreicht.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 18.06 2015, 19:53
@Ottmar : Ich fliege fast täglich und muß erst Mittags in OTP sein da meine Leute morgens schon alles Operative erledigt haben und nur nachmittags auf meine strategischen Anweisungen warten; das ist wohl der Unterschied zwischen uns.
@Hanns : Ich kenne die Preise der Route VIE-OTP nicht und beziehe mich auf Triangel-Routen ( mit 1 Zwischenstop ). Die Fluglinien der Star Alliance sind auf der Route FRA-OTP alle teurer als TAROM ! Wer etwas anderes behauptet solle das konkret nachweisen mit website und Flug Nr und und ..
Hanns, 18.06 2015, 19:06
@Sraffa - Sie wohl noch nie geflogen! Ich kaufe regelmäßig Tickets Wien-Bukarest, aber noch nie habe ich ein Tarom-Ticket gefunden, das billiger war wie Austrian oder LH. Sie machen sich überall wichtig, ohne wirklich eine Ahnung zu haben.
Ottmar, 18.06 2015, 18:02
Sraffa was meinst du warum Tarom Verluste schreibt weil Ottmar fast niemals mit der überteuerten Tarom fliegt. Ich fliege ca 130 mal pro Jahr von DE nach RO und zu 90% mit LH da Tarom keine Slots hat wo man um 9:30 eine Besprechung im Zielland ansetzen kann. Egal ob in DE oder in RO
Sraffa, 18.06 2015, 17:53
Johannis sollte froh sein daß ihm die TAROM wegen hoher Auslastung keine Exklusivröhre zur Verfügung stellen kann, immerhin flog sie seit Jahren Verluste ein, die von den Mehrwertsteuerzahlern in RO finanziert werden.
Vielleicht fragt er mal beim Militär nach ob die "executive"-Leasing machen können. Ausserdem könnte er den unter Basescu verrenteten Pilot der vierstrahligen 707 wieder reaktivieren, das ist nämlich die eigentliche "presidential nr. 001".
Ottmar, 18.06 2015, 17:51
Sraffa ich glaub du bist noch niemals mit LH von FRA nach OTP geflogen. Und den Blödsinn mit dem regulären Online Verkauf den kannst nur du verbreiten. Ist das Dümmste was ich je gehört habe. Kennst dich wohl im Onlineverkauf nicht aus.
Sraffa, 18.06 2015, 17:46
@Hanns : TAROM-Tickets sind im regulären Online-Verkauf fast immer 20-30% günstiger als die Preise der LH. Austria und Swiss sind regulär noch teurer als LH da im Konzernverbund mit LH. Hier haut aber nie ein Kartellamt dazwischen. Ganz selten gibt es günstige Sonderangebote der Swiss über den Hub ZRH. Das "Essen" bei LH/Swiss beschränkt sich im besten Fall auf Baguettes, bei LOT z.B. gibt's nur Zwieback. Alllohoool wie von der Lederhose gefordert gibt es jedenfalls nicht; die Lederhose träumt hier nur vom Delirium.
Ottmar, 18.06 2015, 13:45
@Besucher Sraffas Geschmack ? muss man darunter verstehen. Der Wein bzw Sekt oder Champagner in ausreichender Menge wird jedenfalls nur von LH, Austria und Swiss geliefert
Besucher, 18.06 2015, 13:29
...seit wann gibt es bei TAROM "vernünftiges Essen" ??? Was ist darunter zu verstehen?
Hanns, 18.06 2015, 12:28
@Sraffa - ja es gibt Essen bei Tarom. Aber das muss man auch extra bezahlen, weil das Ticket bei Tarom teurer ist wie bei den anderen Fluglinien!
Sraffa, 18.06 2015, 11:11
Das von Linares Gesagte gilt im übrigen auch für den Rest wie Regierung usw. : Linie,Linie, Linie , es darf auch Business Class sein ! Bei TAROm gibt es dann aber wenigstens ein vernünftiges Esssen ( im Gegensatz zu LH,Swiss oder Austria)

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*