Tattoo-Messe im Thalia-Saal

Mittwoch, 18. Juni 2014

Hermannstadt - Über 40 renommierte Künstler der Nadel und Tusche nehmen an der sechsten Auflage der internationalen „Transilvania Tattoo Expo“ teil. Die Messe beginnt am Freitag, dem 20. Juni, und dauert bis Sonntag, den 22. Juni. Das Thema des diesjährigen Treffens lautet „American Rock and Roll“, das sich sowohl im Dekor als auch in der Auswahl der auftretenden Bands wiederfindet. Die Tattoo-Messe soll sowohl ein modernes und tolerantes Bild von Hermannstadt/Sibiu vermitteln, als auch „die Besucher über die neuen Formen der künstlerischen Ausdrucksweise unterrichten sowie über die Körperkunst informieren“, meinen die Organisatoren. Der berühmteste Teilnehmer ist Sir William Robinson, einer der „Väter“ der modernen europäischen Körperkunst und der Gründer des Tattoo-Museums in Liverpool (Großbritannien). In diesem Jahr schlagen die Organisatoren eine symbolische Brücke zwischen der Kunst der Tätowierung und der Musik – die Messe wird im und um denThalia-Saal durchgeführt. Abgesehen von dem eigentlichen Tätowierungsbereich werden eine Chill-Out-Zone sowie Bereiche für Kreativitätswerkstätte, „Food & Drinks“ und ein Kinderspielplatz eingerichtet. Zum ersten Mal findet im Rahmen der Messe ein Poker-Turnier statt. Für die musikalische Unterhaltung der Besucher und Teilnehmer sorgen am Freitag ab 20 Uhr die Rock-Band „Unplugged“ und am Samstag, ebenfalls ab 20 Uhr, die Band „Unplugg-Me“ gemeinsam mit dem Quartett „Symphactory Stings“. Der Eintritt kostet 10 Lei. Schüler, Studenten, Kinder unter sieben Jahren und Rentner genießen freien Zugang zur Veranstaltung.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*