TBC-Impfungen für Neugeborene suspendiert

Samstag, 24. November 2012

Bukarest (ADZ/Mediafax) - Wegen starker Gegenreaktionen auf einen dänischen TBC-Impfstoff, der zu Krankenhausaufenthalten mehrerer Säuglinge geführt hatte, wird die Impfkampagne bis auf Weiteres ausgesetzt, kündigte Gesundheitsminister Raed Arafat am Donnerstag an.

Wegen unterschiedlicher Meinungen rumänischer Experten forderte er zusätzlich unabhängige Analysen vom Europäischen Zentrum für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten (ECDC) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) an – der Transparenz zuliebe und um Spekulationen Einhalt zu gebieten, die das gesamte Impfprogramm unter Zweifel stellen könnten. Tuberkulose-Impfungen seien gerade in Rumänien wegen der hohen Anzahl von Fällen sehr wichtig.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*