Teilstrecke Drajna-Lehliu der Autobahn 2 wird repariert

Freitag, 25. März 2016

Bukarest (ADZ) - Die Nationale Gesellschaft  für Autobahnen und Nationalstraßen (CNADNR) hat die Mittel für die Reparatur der Teilstrecke Drajna-Lehliu auf einer  Länge von 40 Kilometern bereitgestellt. Die Kosten werden auf 46,5 Millionen Lei geschätzt, eine öffentliche Lizitation für Planung und Durchführung soll schnellstmöglich veranstaltet werden. Die betroffene Teilstrecke der Autobahn 2 zwischen Bukarest und Konstanza wurde 2007 fertiggestellt und hatte eine Garantiezeit von 6 Jahren. Vorgesehen ist die Entfernung von 12 Zentimeter der Asphaltdecke und deren Ersatz.

Kommentare zu diesem Artikel

Tourist, 28.03 2016, 02:14
nachdem es praktisch ausschließlich ausländische Firmen waren, die an der Autobahn bauen, klingt die Kritik von Ottmar schon ein wenig komisch.
Ottmar, 26.03 2016, 17:38
7 Jahre meinte ich!! Aber wohl nur Scheisse produzieren auch. Nicht mal das können Rumänen perfekt: siehe E-coli Bakterien in Rumänischen Milchprodukten
Ottmar, 26.03 2016, 17:36
/ Jahre hält eine Autobahn in Rumänien. das nennt man wahre rumänische Qualität. Was können denn rumänische Strasseningenieure und Arbeiter? Wojl nur Scheisse produzieren?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*