Temeswar entdecken

Schatzsuche vom Fahrradsattel aus, oder durch Laufen

Donnerstag, 20. April 2017

Temeswarer Sehenswürdigkeiten sollen Anfang Mai entdeckt werden.
Foto: Cornel Puţan

Temeswar - Am 7. Mai geht die Schatzsuche durch Temeswar in die vierte Runde. „Entdecke Temeswar“ heißt der Wettbewerb, der Teil der Veranstaltungsreihe „Sportpokal der Festungen“ (Cupa Cetăţilor) ist. „Durch dieses Rennen soll den Teilnehmern geholfen werden, die Stadt Temeswar besser kennenzulernen und das Fahrrad zu touristischen und sportlichen Zwecken, aber auch im Alltag und in der Freizeit als Verkehrsmittel zu benutzen“, sagt Graţian Bolog, der Initiator des Projekts. Der Start wird am 7. Mai, um 10 Uhr, auf dem Parkplatz der Iulius Mall gegeben. Interessenten können sich noch bis zum 4. Mai unter www.cupacetatilor.ro in den Wettbewerb einschreiben. Etwa 300 Teams, bestehend aus je drei Mitgliedern, werden erwartet. Nach dem Startschuss müssen sich die Mannschaften auf Schatzsuche begeben, Temeswarer Sehenswürdigkeiten entdecken und dabei Punkte sammeln. Die ersten drei Teams, sowohl Radfahrer als auch Läufer, werden ausgezeichnet. Die Preisgelder überschreiten insgesamt 4000 Euro.
Ein großer Teil der Teilnahmegebühr wird diesmal für wohltätige Zwecke gespendet. Die Veranstalter wollen Kinder, die Leistungssport treiben, aber aus benachteiligten Familien kommen, unterstützen. Der Wettbewerb wird vom Temeswarer Sportclub Gratzu veranstaltet. Die NGO wurde 2008 ins Leben gerufen und hat bereits über 280 Mitglieder. In der Zwischenzeit hat der Sportverein mehr als 60 Sportveranstaltungen organisiert. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*