Temeswar in allen Sprachen

Junge Banater Künstler stellen sich einen Abend lang vor

Dienstag, 29. November 2016

rt. Temeswar – Zum Abschluss der Serbischen Kulturtage 2016 in Temeswar findet am Mittwoch, den 30. November, die Veranstaltung „Temeswar in allen Sprachen“ statt. 

Kulturelle Vertreter der verschiedenen Minderheiten aus dem Banat stellen sich und ihre Werke zwei Stunden lang vor. Zu den geladenen Gästen gehören sowohl Schriftsteller, als auch bildende Künstler und Musiker. Hauptveranstalter ist der serbischrumänische Journalist und Autor Goran Mrakic.

„Viele Leute geben gerne mit Temeswars Multikulturalität und Mehrsprachigkeit an“, so der Veranstalter. „In Wahrheit werden die Sprachen der unterschiedlichen Ethnien immer seltener gehört.“ Mit dem Projekt möchte Mrakic einen Dialog zwischen den verschiedenen Minderheiten starten, gerade weil sich viele Ethnien in einem Prozess der Vereinzelung befinden.

„Temeswar in allen Sprachen“ findet ab 19 Uhr beim Sitz des Verbands der Serben aus Rumänien, Mangalia Str. 29, statt.

Als Vertreter der jungen deutschen Literatur aus dem Banat nehmen an der Veranstaltung Petra Curescu und Robert Tari Teil.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*