Temeswar veranstaltet Qualitätswoche

Entwicklung und Stärkung der lokalen Markenwaren steht im Fokus

Montag, 10. November 2014

Temeswar – Die Europäische Woche der Qualität wird seit gestern bis einschließlich Freitag auch in Temeswar/Timişoara veranstaltet. Verschiedene Institutiionen laden diese Woche zu Konferenzen, Gesprächen am Runden Tisch, Symposien sowie Seminaren zum Thema „Qualität“ ein. Während der inzwischen 14. Auflage sollen besonders Probleme angegangen werden, wie man aus Erzeugnissen, die in Temeswar hergestellt werden, wettbewerbsfähige Produkte für den europäischen Markt machen soll. Die sogenannte „Marke Temeswars“ möchten die Teilnehmer an der Europäischen Qualitätswoche ausbauen: Sie soll auch für den Anspruch stehen, den man sich im sozialen und wirtschaftlichen Bereich in der Region stellt.
Die Woche der Temeswarer Qualität startete gestern um 12 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses mit einem gleichnamigen Symposium. Veranstalter sind der Rumänische Ingenieursverband, das Polytechnikum, die Universität für Agrarwissenschaften und Tiermedizin sowie die Westuniverstität.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*