Temeswarer Immobilienmarkt beleuchtet

Dienstag, 28. Februar 2012

Temeswar - Die billigsten Appartements in Temeswar/Timişoara sind im Dâmboviţa-Stadtviertel erhältlich. Der Preis liegt bei 686 Euro pro Quadratmeter Nutzfläche und sinkt damit um 16 Prozent unter den Durchschnittspreis in Temeswar. Unter diesen Umständen kann ein Zweizimmer-Appartement in einem alten Plattenbau bereits um 30.500 Euro erstanden werden, eine Dreizimmer-Wohnung ist schon zu 40.000 Euro erhältlich und ein Vierzimmer-Appartement kostet 55.000 Euro.
 

Ganz im Gegensatz zu diesen Preisen sind jene für Appartements in der Odobescu-Zone. 918 Euro pro Quadratmeter Nutzfläche kostet hier eine Wohnung von vor 1989 und das sind 13 Prozent über dem Stadtdurchschnitt. Ein- bzw. Zweizimmerwohnungen kosten in diesem Stadtteil etwa 45.000 bzw. 57.000 Euro, Dreizimmer-Appartements in einem Neubau kommen auf etwa 120.000 Euro. Die meisten Appartements, die derzeit auf dem Temeswarer Immobilienmarkt sind, befinden sich in den Wohngegenden an der Lipovei-, Martirilor- und Aradului-Straße.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*