Temeswarer Musiker bringen erstes Album heraus

Freitag, 10. Januar 2014

Temeswar - Die Temeswarer Jazzgruppe JazzyBIT stellt am 2. Februar ihr erstes Album vor. Es trägt den Namen „Touch the Sky“ und soll um 19 Uhr im Mihai-Perian-Konzertsaal des Ion-Vidu-Musikkollegs präsentiert werden. Moderator des Abends ist Andrei Cherăscu, Blogger bei The Music and Myth.
Das erste Album des Trios, gebildet aus Teodor Pop (Klavier, Orgel), Mihai Moldoveanu (Bass) und Szabó Csongor-Zsolt (Schlagzeug) erscheint genau zwei Jahre nach ihrem allerersten Konzert. „Touch the Sky“ beinhaltet zehn Songs, die von Uţu Pascu und Octavian Horvath im AudioTM-Studio in Temeswar/Timişoara aufgenommen worden sind. Mit der Grafik des Albums war Alexandra Ardelean beauftragt, wobei die Fotos von Hannelore Moldoveanu geschossen wurden.

JazzyBIT wurde im Herbst des Jahres 2011 gegründet und bestritt bisher Konzerte bei zahlreichen Festivals in Rumänien, unter anderen bei den Internationalen Jazzfestivals in Wolfsberg/Gărâna und Hermannstadt/Sibiu, beim Alba Jazz Festival und beim Green Hours Internationalen Jazzfestival in Bukarest. Die Gruppe tourte durch Rumänien und war auch in Budapest und Szeged in Ungarn zu Gast.
Die Eintrittskarten zum Konzertabend kosten 25 Lei, wobei alle Besucher der Veranstaltung auch das „Touch the Sky“-Album erhalten. CDs können aber auch online, unter www.jazzybit.ro, bestellt werden, wo sich Internetuser das Album ab dem 3. Februar kostenlos werden anhören können.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*