Temeswarer Oper gastiert an der Temesch

Auch Lugoscher Künstler kehren heim

Samstag, 04. März 2017

Lugosch - Zu einem schon traditionellen und beim Lugoscher Musikpublikum beliebten Konzertabend lädt die Temeswarer Staatsoper am 7. März in der Stadt an der Temesch ein. Laut der Musiklehrerin Simona Avram, Organisatorin dieses Musikevents, soll dieser Opernabend den Lugoscher Konzertfrühling eröffnen. Auf der Bühne des Lugoscher Stadttheaters „Traian Grozăvescu“ bieten um 19 Uhr Solisten der Temeswarer Staatsoper ein abendfüllendes Programm mit bekannten und beliebten Opernarien, Duetten und Kanzonetten dar. Es treten einige der bekanntesten Solisten der Temeswarer Staatsoper wie Cristina Vlaicu (Sopran), Gabriella Varvari (Mezzosopran), Cristian Bălăşescu (Tenor), George Proca (Bariton) oder der gebürtige Lugoscher Bariton Dan Patacă auf.

Im Programm stehen Arien aus Opern wie „Die Fledermaus“, „Der Zigeunerbaron“, „Don Giovanni“, „Gräfin Maritza“ oder „Carmen“. Durch das Programm geleitet der Bariton Cristian Rudik. Eröffnet wird der Opernabend mit einem Rezital mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart durch das Musikertrio Amalia Lina (Pianistin, ebenfalls aus Lugosch gebürtig), Francesca Moldovan (Geige) und Andreea Petria (Viola). Eintrittskarten zum Preis von 30 Lei (Für Schüler, Studenten und Rentner gilt 50 Prozent Ermäßigung) sind an der Theaterkasse erhältlich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*