Temeswarer Pokal im Radsport

Radrennen im Kriteriumsformat richtet sich an Kinder und Erwachsene

Freitag, 26. Mai 2017

Der Radsportpokal Cupa Timişoarei findet am 11. Juni in der Stadt an der Bega statt.

Temeswar – Das zweite Radrennen „Cupa Timişoarei“ findet am Sonntag, dem 11. Juni, in Temeswar statt. Bei dem Wettbewerb, den der Sportverein ACS Dumbrăviţa veranstaltet, handelt es sich um ein rund drei Kilometer langes Kriteriumsrennen (=Rennen auf kurzem innerstädtischen Rundkurs) durch die Stadt. „Wir wollen Kinder heranziehen und plädieren für eine gesündere Gesellschaft“, sagt Alexandru Popa, Vizepräsident des Sportvereins ACS Dumbrăviţa. Bis zu 200 Amateur- und Profiradfahrer dürfen sich in den Wettbewerb einschreiben, dazu kommen Kinder, für die eine Sonder-trasse auf dem Parkplatz der Iulius Mall eingerichtet wird. „Im vergangenen Jahr haben etwa 100 Kinder mitgemacht“, sagt Alexandru Popa. Eine Besonderheit ist in diesem Jahr, dass die Wettbewerbsstrecke auch den unterirdischen Parkplatz der Mall umfasst. Etwa eine Stunde lang dauert das Radrennen, wobei die Gewinner infolge der Anzahl der gefahrenen Runden festgelegt werden. Die Einschreibungen erfolgen unter www.raceday.ro. Für Kinder- und Profiradfahrer ist die Einschreibung kostenlos, Amateure zahlen eine Gebühr von 20 Lei. Der Temeswarer Pokal ist das erste von vier Sportereignissen, die der ACS Dumbrăviţa im Banat organisiert. Auf der diesjährigen Agenda stehen der Max-Ausnit-Pokal bei Lugosch (29.-30. Juli), Herneacova XCO-MTB (6. August) und der Jagdwaldpokal für Mountainbikes (27. August).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*