Temeswarer Stadtfest 2017

Konzerte und Sportveranstaltungen geplant

Donnerstag, 20. Juli 2017

Temeswar – Zum Festtag der Stadt Temeswar, am 3. August, veranstaltet das Bürgermeisteramt ein umfangreiches Kulturprogramm. Die Feierlichkeiten beginnen am Donnerstag, dem 3. August, um 9 Uhr, am Petru-Maior-Platz, mit einer Kranzniederlegung an der Büste von Virgil Economu, der sich an der Spitze der rumänischen Truppen, die am 3. August 1919 in die Stadt einkehrten, befand. Ab 10 Uhr findet am Domplatz eine Festveranstaltung statt.

Ab 13 Uhr trifft sich der Stadtrat zu einer feierlichen Sitzung, im Rahmen derer mehrere Persönlichkeiten den Titel eines Ehrenbürgers der Stadt Temeswar erhalten. In der Pro Armia Galerie am Freiheitsplatz findet ab 18 Uhr die Vernissage einer Malereiausstellung zum Stadtfest statt. Abends sind ab 20 Uhr Konzerte anberaumt. Es treten die Gruppen und Musiker Vanotek, Antonia, The Motans und Carla´s Dreams auf.

Für den 4. August sind Sportveranstaltungen geplant. Ab 20 Uhr findet am Opernplatz das Blues-Festival „Blues pentru Timişoara“ statt, das von „Sir Blues“ Vali Răcilă in Szene gesetzt wird. Es treten die Bega Blues Band und ihre Gäste sowie die serbische Gruppe The Gamblers auf. Abends steht ab 22 Uhr ein Nachtlauf (www.crosnocturn.ro) auf dem Programm, wodurch an Temeswar als erster Stadt Europas mit elektrischer Straßenbeleuchtung erinnert werden soll.

Konzerte gibt es auch einen Tag später. Am 5. August treten ab 20 Uhr Phaser, The Weekend Band und Loredana auf, zwischendurch gibt es einen Zauberei-Auftritt des Magiers Lorenzo Cristian.

Der 3. August wurde durch den Stadtratsbeschluss Nr. 217/1999 zum Tag der Stadt Temeswar erklärt. Der 3. August 1919 war jener Tag, an dem die rumänischen Truppen in die Stadt einmarschiert sind und hier die rumänische Verwaltung eingeführt wurde.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*