Temeswarerin stellte neuen Rekord auf

DSTT-Schauspielerin erzielte Spitzenzeiten bei Triathlon

Samstag, 09. September 2017

DSTT-Schauspielerin Daniela Török erzielte Spitzenzeiten bei einem Triathlon in Österreich.

Temeswar – Flink wie ein Panther auf der Bühne, noch sportlicher im wirklichen Leben: Daniela Török, Schauspielerin am Deutschen Staatstheater Temeswar (DSTT), hat vor Kurzem beim Ironman-Triathlon in Österreich einen neuen Rumänien-Rekord aufgestellt. Daniela Török schaffte den Austria Triathlon Podersdorf am 2. September in nur 10 Stunden und 32 Minuten – den ehemaligen Rekord hielt Ana Mega mit 11 Stunden und 23 Minuten.
„Ich habe sehr, sehr viel trainiert. In der Spitzenzeit hatte ich 25-27 Trainingsstunden pro Woche. Seit September vergangenen Jahres, als ich die Wettbewerbssaison 2017 vorgeplant habe, habe ich nur für den Titel einer Landesmeisterin und für den Landesrekord geatmet, gegessen und geschlafen“, sagt Daniela Török in einem Exklusiv-Interview für die Online-Sportseite adrenallina.ro. Die DSTT-Schauspielerin und Absolventin der Nikolaus-Lenau-Schule ist eine Begeisterte des Ausdauersports, sie hat jedoch keinen persönlichen Trainer, sondern trainiert selbstständig. Die Zeiten, die Dana Török beim Langdistanz-Triathlon erzielte, sind 1 Stunde und 8 Minuten bei der Schwimmprobe (3,8 km), 5 Stunden und 34 Minuten beim Radfahren (180,2 km), ihrer Lieblingsprobe, und 3 Stunden und 43 Minuten beim Marathonlaufen (42,2 km). In den vergangenen vier Jahren beteiligte sie sich an fünf Ironman-Triathlons. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*