Temeswars JazzTM und Wolfsbergs Jazzfestival überschneiden sich doch nicht

Samstag, 01. Februar 2014

Keine Konkurrenzveranstaltung: JazzTM wird zwischen dem 9. und 11. Juli 2014 statt zwischen dem 11. und 13. Juli 2014 gehalten. Das Wolfsberger Jazzfestival knüpft somit gleich daran an.
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - Die zweite Auflage des Musikfestivals JazzTM wird um eine Woche vorverlegt, damit es keine Überschneidung mit dem Wolfsberger Jazzfestival gibt. Die dreitägige Veranstaltung wird nun vom 9. bis 11. Juli stattfinden und nicht vom 11. bis 13. Juli. Aufgrund der Terminänderung kann die Stadt momentan keine weiteren Künstler ankündigen, die auf dem Festival in Temeswar/Timişoara auftreten werden. Vor drei Wochen gaben die Veranstalter die erste Musikerin bekannt. Es handelt sich um Anoushka Shankar, Tochter des verstorbenen Sitarspielers Ravi Shankar. Sie wird zusammen mit dem international erfolgreichen Hangspieler Manu Delago auftreten.

Das Festival findet wie im Vorjahr auf dem Opernplatz statt. Der Eintritt ist somit frei. Es werden vor der Bühne Sitzplätze eingerichtet. Dafür müssen Bürger ein Dreitagesticket im Wert von 50 Lei kaufen.
Bürgermeister Nicolae Robu gab am Donnerstag bekannt, dass die Stadt auch das Wolfsberger Jazzfestival unterstützen will, zumindest durch Werbung bzw. Sondertickets. Nach Wolfsberg/Gărâna fahren viele Temeswarer, ein Grund, weshalb viele das Festival als eine Lokalveranstaltung betrachten, obwohl sie im Nachbarkreis Karasch-Severin stattfindet. Die ehemalige Verwaltung der Stadt hatte das Wolfsberger Jazzfestival auch finanziell unterstützt. Im Vorjahr wurde das Geld dafür eingestellt und stattdessen JazzTM veranstaltet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*