Temeswars Rugby Mannschaft erhält Star-Trainer

Neuer Teamchef gilt als Symbol der Anti-Apartheids-Bewegung

Montag, 02. Januar 2012

Temeswar - Chester Williams ist neuer Trainer der temeswarer Rugby Mannschaft RCM mvt Universitatea. Der ehemalige Flügelspieler der südafrikanischen Rugby Nationalmannschaft Springbok erhielt einen Zweijahresvertrag und beginnt seine neue Trainerstelle am 23. Januar.

Chester Williams, besser bekannt als „Die schwarze Perle“, war der einzige schwarze Spieler, der 1995 für die Springboks im Weltmeisterschaftsfinale in Südafrika spielte. Er wurde zur Symbolfigur für die Anti-Apartheids-Bewegung im Sport. Schauspieler und Regisseur Clint Eastwood thematisierte das bedeutende Finalspiel in dem Spielfilm „Invictus“. Hauptdarsteller Matt Damon wurde während seiner Vorbereitung auf die Rolle von Chester Williams trainiert. „Wir hoffen unsere Leistungen zu verbessern und ein schönes Team auf die Beine zu stellen. Mit Chester Williams haben wir einen Trumpf im Ärmel“, sagte Hauptinvestor der Mannschaft Dan Dinu.

Williams wird zusammen mit Cosmin Cioriciu die Mannschaft trainieren. Cioriciu wurde erst vor einigen Wochen zum Trainer des Jahres  2011 bestimmt. Mit dem Südafrikaner Chester Williams wurde bereits im Sommer ein Vertrag ausgehandelt. Wegen der damals anstehenden Weltmeisterschaft wurden die Verhandlungen abgebrochen. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*