Tennis für Profis und Kinder

Hermannstädter Tennisturnier „Sibiu Open 2013“ beginnt an Samstag im Tennisclub Pamira

Freitag, 20. September 2013

Hermannstadt - Als Austragungsort für Kulturveranstaltungen hat sich Hermannstadt/Sibiu längst etabliert. Zunehmend zieht die Stadt auch hochkarätige Sportveranstaltungen an. Jüngstes Beispiel ist das Tennisturnier „Sibiu Open“, das an diesem Samstag, den 21. September, beginnt. Während es im vergangenen Jahr noch als Teil einer Turnierserie organisiert wurde, ist es diesmal ein eigenständiges Turnier, dessen Gewinner Punkte für die vom Internationalen Tennisverband der Männer (ATP)  erstellte Weltrangliste erhalten.

Insgesamt 32 Spieler aus Rumänien und dem Ausland nehmen an den „Sibiu Open“ teil. Ausgetragen wird das Turnier im Tennis-Club Pamira in der Kleinscheuerner Straße/Calea Şurii Mici. Unter den Spielern seien sechs Top-Spieler der Weltrangliste, freute sich Organisator Marius Vecerdea. Im Gegensatz zum Vorjahr habe die Attraktivität des Turniers gesteigert werden können. Die Veranstalter erhöhten zum Einen die Preisgelder im Vergleich zum Vorjahr um mehr als das Doppelte auf 75.000 Dollar. Zusätzlich kämpfen die Spieler um 100 Punkte in der ATP-Wertung.

Unter den angemeldeten Spielern befinden sich unter Tennis-Fans bekannte Namen wie Garcia Lopez aus Spanien, Serhij Stachovwskyi aus der Ukraine oder der Vorjahressieger Adrian Ungur. Mit Rare{ Ispas nimmt ein gebürtiger Hermannstädter am Turnier teil. Von den Organisatoren erhielt er eine so genannte Wildcard.

Tennis-Fans können die meisten Spiele umsonst verfolgen. Lediglich für die Halbfinalspiele am 28. September und das Finale am 29. September verlangen die Organisatoren Eintritt. Die Eintrittskarte für beide Tage kostet 25 Lei. Die Viertelfinalspiele beginnen am Freitag, den 27. September, ab 12 Uhr. Zur gleichen Uhrzeit starten am Samstag die Halbfinalspiele. Das Finale wird am Sonntag ab 14 Uhr ausgetragen. 

Am nächsten Freitag, den 27. September, wird im Rahmen der „Sibiu Open“ ein Kids Day auf dem Kleinen Ring/Piaţa Mică organisiert. Zwischen 14 und 20 Uhr können Kinder und Jugendliche auf einem Kleintennisfeld ihre Fähigkeiten mit dem Schläger ausprobieren. Mit der Aktion wolle man bei der jungen Generation die Lust am Sport wecken, meinte Vecerdea.

Zu den bekennenden Tennisfans in Hermannstadt gehört auch Bürgermeister Klaus Johannis. Dieser stellte im Vorjahr sein Gesicht für einen Werbespot für das Turnier zur Verfügung. Aufgrund der positiven Resonanz nutzen die Veranstalter diesen Spot auch in diesem Jahr.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*