Theater und Krippenausstellung zu Weihnachten

„Christi-Geburt-Spiel der Siebenbürger Sachsen im Donbas“ in der Michelsberger Dorfkirche

Dienstag, 19. Dezember 2017

Michelsberg - Die Evangelische Kirchengemeinde A.B. Michelsberg gibt bekannt, dass am 2. Weihnachtstag, den 26.12.2017, um 17 Uhr, in der Dorfkirche das „Christi-Geburt-Spiel der Siebenbürger Sachsen im Donbas“ aufgeführt wird.

Dieses Spiel wurde von Georg Brenndörfer in der Deportation geschrieben und in Almasna, einem der Donbas-Lager, am 5. Januar 1947 uraufgeführt. Es thematisiert die Sehnsucht nach Heimat und Normalität in einer schweren Zeit. 

In Michelsberg spielen Laiendarsteller aus dem Dorf, sowie deren Freunde aus der Region. Die Regie hat Franz Kattesch (Staatstheater Temeschwar) inne, die musikalische Leitung Zsuszanna Molnar (Kirchengemeinde Heltau). Als Vorspann ist ein Teil der Krippenausstellung aus dem Besitz von Peter Dehmel zu besichtigen, die auch die Tage vorher und nachher zu sehen ist. Sie ist ebenfalls in der Dorfkirche aufgebaut. Nach dem Stück lädt die Kirchengemeinde zu einer Begegnung im  Pfarrhof ein, die unter dem Namen „Kulinarische Winterträume“ steht. Hier wird der Traum der Deportierten, nach Geschmack und Geruch der heimatlichen Weihnacht, wahr.    

Für weitere Informationen: Pfr. Stefan Cosoroaba, 0733 078273
Die Veranstaltung wird vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*