Tickets für neue Reiseziele im Verkauf

Rekordaufkommen von Fluggästen erwartet

Samstag, 16. Juli 2016

Temeswar - In knapp eineinhalb Monaten ist es soweit: Von Temeswar aus können in Rumänien zwei neue Reiseziele per Direktflug erreicht werden. Es handelt sich um Jassy/Iaşi und Klausenburg/Cluj-Napoca, wohin man ab dem 1. Oktober mit der Lowcost-Airline Blue Air fliegen kann. Die Tickets können bereits gekauft werden, wobei die Preise bei 19,99 Euro beginnen.

Neben den beiden inländischen Destinationen steht ab dem 1. September auch die Hauptstadt Bukarest im Lowcost-Angebot von RyanAir. Der erste Flug, den die Billigfluggesellschaft von Temeswar nach Bukarest abfertigt, ist für den 2. September geplant, wobei die Ticketpreise bei 9,98 Euro anfangen. Außerdem kann man mit RyanAir ab September nach London-Stansted, Berlin, Düsseldorf-Weeze, Bergamo, Bruxelles Charleroi und Frankfurt-Hahn fliegen.

„Unsere Prioritäten fürs Jahr 2016 waren die Steigerung des Luft- und Warenverkehrs, aber auch die Einführung neuer Flugverbindungen. Wir haben unsere Ziele erreicht und wollen sie weiterhin verfolgen“, sagte Daniel Idolu, der Direktor des Traian-Vuia-Flughafens in Temeswar. Der Flughafenleiter ist überzeugt, dass der Airport in diesem Jahr eine Rekordzahl an Passagieren melden wird. „Wir werden ein Aufkommen von einer Million Fluggäste überschreiten. Aus diesem Grund haben wir mit den Arbeiten zum Ausbau des Boarding-Bereichs begonnen“, sagte Idolu. In den ersten sechs Monaten wurden fast 470.000 Passagiere verzeichnet, was ein Wachstum von acht Prozent im Vergleich zur Vorjahreszeitspanne darstellt. Zu den beliebtesten Reisezielen zählten Bukarest, München, London und Bergamo. Gleichzeitig stieg das Frachtaufkommen um 60 Prozent im Vergleich zum Jahr davor.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*