Timorgelfest mit französischer Orgelmusik

Temeswarer Musikstudenten konzertieren in Frankreich

Donnerstag, 13. September 2012

Temeswar – Die XII. Auflage des traditionellen, internationalen Festivals der Orgelmusik „Timorgelfest“ wird heute in Temeswar eröffnet. Zum Auftakt dieses bei einem Stammpublikum beliebten Musikfestes, dessen derzeitige Auflage ausschließlich der französischen Orgelmusik gewidmet ist, ist heute, um 19 Uhr in der adventistischen Kirche „Betania“, Independen]ei-Straße Nr. 19 im Stadtviertel Elisabethstadt, ein vokal-symphonisches Konzert angesagt. Die musikalische Leitung haben der Dirigent Alexander Graur, Italien, und Chorleiter Iosif Todea inne. Als Solisten treten auf Michel Hilger (Viola, Frankreich), Felician Roşca (Orgel), Mia Iuga (Sopran), Monika Szlahotka Szirbik (Mezzosopran), Daniel Zah (Tenor), Mihai Sâmboteanu (Bass) und die Studenten der Temeswarer Orgelklasse Alma Bompa, Minodora Luca usw.

Es ist nur das Eröffnungskonzert, in den folgenden Wochen bis Ende Oktober sind in diesem Rahmen zahlreichen Konzerte, Rezitals und Konferenzen vorgesehen. In der Domkirche ist für Sonntag, den 16. September, um 20 Uhr ein Rezital des französischen Organisten Jean Paul Imbert programmiert. Weitere Orgelkonzerte sind zur gleichen Uhrzeit in der Domkirche  am 20. September mit der Organistin Carolin Schuster Fournier (Frankreich), am 7. Oktober mit dem Solisten Jean Galard (Frankreich) sowie am 17. Oktober mit Simona Fruscella (Italien) vorgesehen. In der adventistischen Kirche „Betania“ sind weitere Rezitals  und zwar am 10. Oktober, um 19 Uhr, mit dem Solisten Pierre Zevort und am 21. Oktober, um 19 Uhr, mit dem Organisten Felician Ro{ca im Programm.

Auch die Studenten der Temeswarer Musikfakultät bieten am 14. Oktober, um 19 Uhr ein Konzert in der Aula Magna der Temeswarer West-Universität. Bekannte internationale Musiker und Musiklehrer wie Jean Paul Imbert, Carolin Schuster Fournier, Jean Galard, Felician Ro{ca, Pierre Zevort und Simona Fruscela beteiligen sich in der Zeitspanne 18. September- 24. Oktober in Temeswar  an Konferenzen und Master-Klassen zum Thema Interpretationsstilistik der französischen Musik und große Schaffensepochen der französischen Orgelmusik. Die Teilnahme an diesen Lehrveranstaltungen ist unentgeltlich. Am 24. September- 1. Oktober wird für die Studenten der Orgelklasse an der Temeswarer Musikfakultät ein Studienausflug nach Paris veranstaltet. Die Studenten aus der Begastadt werden auch ein Orgelkonzert in der Kathedrale von Dourdan (Frankreich) bestreiten. Die XII. Auflage des Timorgelfestes wird von der Musikfakultät der Temeswarer West-Universität in Partnerschaft mit dem Kulturministerium, der Stadtverwaltung Dourdan, dem Temescher Kreisrat, dem Temeswarer Stadtrat und der Banatul-Staatsphilharmonie Temeswar veranstaltet. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*