TimPark kostenlos für Ausländer

Bürgermeister hofft, dass der Tourismus gefördert wird

Mittwoch, 20. März 2013

Die Unklarheiten im Parksystem gehen weiter.
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - Das neue Parksystem TimPark ist ab Freitag in Temeswar/Timişoara in Kraft getreten. Die Unklarheiten bezüglich des neuen Systems sind immer noch ein großes Thema für die Temeswarer Autofahrer.

Wie benutzt man richtig das neuen System? Welche Telefonnummer muss denn diesmal gewählt werden, was, wenn ich nur ein Tourist in der Stadt an der Bega bin? Dafür haben die Behörden nun eine Lösung gefunden: Ausländische Touristen werden das Parken in der Stadt nicht bezahlen müssen. Eigentlich können die Autofahrer, die Autos mit einem ausländischen Kennzeichen haben (einschließlich Bulgarien...), kostenlos auf den Straßen von Temeswar parken.
Diese Problematik wurde neulich von den Presseleuten hervorgehoben. Die Stadträte haben noch einige Details bei dem neuen Projekt ausgelassen. Die verschiedenen Telefonnummern, die gewählt werden müssen, entweder für die unterschiedlichsten Parkzonen oder Parkzeiten, können viele Autofahrer verwirren, vor allem Leute, die von außerhalb der Stadt anreisen. Nicolae Robu, der Bürgermeister von Temeswar, meint aber, dass durch diese neue Vorschrift der Tourismus in der Stadt gefördert wird. Unklar sind für die Autofahrer auch die Parkpreise. Wer sich im Voraus einen Gutschein erworben hat, bezahlt weniger als derjenige, der durch SMS für das Parken bezahlt. Eine SMS kostet 0, 35 Euro ohne Mehrwertsteuer, d.h. dass für eine Stunde Parken mehr als 1,5 Lei bezahlt wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*