„Titus Andronicus“ wieder im Spielplan

DSTT beherbergt im Mai auch den langen Tag des NiL-Theaters

Donnerstag, 05. Mai 2016

Temeswar – Das Mai-Programm beginnt beim Deutschen Staatstheater Temeswar (DSTT) am Donnerstag, 5. Mai. Im Saal des DSTT wird „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry in der Regie von Peter Kerek gleich zwei Mal vorgeführt, zuerst um 11 Uhr, dann um 17 Uhr.  Auch die DSTT-Produktion „Der nackte Wahnsinn“ von Michael Frayn (Regie: Wolf E. Rahlfs) wird am Wochenende zwei Mal gespielt. Am 7. und 8. Mai werden die Vorstellungen um 19.30 Uhr über die Bühne gehen. Das Programm geht dann am Mittwoch, den 11. Mai weiter: Um 19.30 Uhr wird im Studiosaal des Ungarischen Staatstheaters „Csiky Gergely”, die Inszenierung „Nepal“ von Urs Widmer gespielt. Der lange NiL-Tag des Schul- und Jugendtheaters wird auch in diesem Jahr stattfinden.

Der Tag beginnt am 12. Mai, um 13.30 Uhr im Saal des DSTT. Die Tanzperformance „derdiedans“ nach einem Konzept von Florin Fieroiu wird erneut am 13. Mai präsentiert. Nach einer langen Pause wird auch die Inszenierung „Titus Andronicus“ von William Shakespeare, in der Regie von Brian Michaels wieder auf der Bühne des DSTT gezeigt. Die Vorstellung ist am 14. Mai, 19.30 Uhr, im Programm. Das Mai-Programm geht beim DSTT am 31. Mai zu Ende. Dann wird „Die Fuchsiade“ nach Urmuz, in der Regie von Helmut Stürmer gespielt. Das gesamte Monatsprogramm, Eintrittskarten und Reservierungen sind auf der Webseite www.deutsches theater.ro erhältlich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*