Tod eines Kindes durch Masern wurde bestätigt

Donnerstag, 11. Januar 2018

Suceava (ADZ/Mediafax) - Mittler-weile hat sich bestätigt, dass der letzte Woche im Spital „Sfântul Ioan Cel Nou“ verstorbene zweijährige Junge an Masern erkrankt war. Es handelt sich damit um den 38. Todesfall seit Ausbruch der Masernepidemie mit bisher landesweit 10.307 Fällen, davon seit Jahresbeginn zwei in Suceava und vier weitere Verdachtsfälle. Die Gesundheitsdirektion Suceava hat nun eine epidemiologische Untersuchung in der Gemeinde Mitocu Dragomirnei begonnen, um den Kontaktkreis des verstorbenen Kindes zu ermitteln. Der Junge konnte wegen einer seltenen genetischen Erkrankung nicht geimpft werden, seine beiden Schwestern sind geimpft.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*