Tödlicher Absturz mit Gleitflieger

Montag, 09. Juli 2012

Arad - Ein neuer Motor-Gleitflieger wurde Ioan Adoc aus Chişineu-Criş (Kreis Arad) zum Verhängnis. Der 50 Jahre alten Sportflieger ist am Wochenende mit seinem Gleitflieger im Weichbild der Kleinstadt Chişineu Criţ abgestürzt und zu Tode gekommen. Erste Ergebnisse der Ermittler berichten von fehlender Fluglizenz und Zulassung für das Fluggerät. Diese Lizenzen habe er jedoch für einen anderen Motor-Gleitflieger gehabt, heißt es aus Chişineu Crişneu, wo Augen- und Ohrenzeugen davon sprechen, dass der Motor in der Luft ausgesetzt habe. Angeblich lernte Adoc mit dem neuen Gerät umgehen und stürzt aus einer Höhe von 50 Metern. Der Unfall könnte auf menschliches Versagen zurückgehen, so die Ermittlungen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*