Tökes könnte „Stern Rumäniens“ aberkannt werden

Dienstag, 20. August 2013

Bukarest (ADZ) - Dem umstrittenen EU-Abgeordneten László Tökes könnte die höchste Auszeichnung des Landes aberkannt werden. Premier Ponta sagte am Sonntag, ein eventuelles Dekret des Präsidenten über eine derartige Aberkennung „auf jeden Fall“ gegenzeichnen zu wollen. Tökes hatte erst letzte Tage mit seiner Forderung über ein Budapester „Protektorat“ für Siebenbürgen erneut für einen Eklat gesorgt. Staatschef Băsescu teilte prompt mit, Tökes verdiene die rumänische Staatsbürgerschaft nicht. Davor hatte er den ungarisch-reformierten Bischof allerdings im Dezember 2009 anlässlich der 20-Jahr-Feier seit der Wende von 1989 mit dem „Stern Rumäniens“ im Rang eines Kavaliers für dessen „Einsatz gegen die kommunistische Diktatur“ ausgezeichnet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*