Törzburg bleibt Spitzenreiter

Donnerstag, 18. Januar 2018

rs. Kronstadt – 835.116 Eintrittskarten wurden im Vorjahr für den Besuch der Törzburg bezahlt. Mit diesen Zahlen, denen ein Umsatz von rund sechs Millionen Euro entspricht, bleibt die Törzburg mit Abstand die Top-Reisedestination im Kreis Kronstadt/Braşov. Auf Platz zwei folgt mit 418.838 zahlenden Besuchern die Bauernburg bei Rosenau/Râşnov. Im laufenden Jahr sollen da in manchen Bereichen Restaurierungen vorgenommen werden, was sich auch auf die Besucherzahl auswirken wird, so dass die steigende Tendenz wohl gestoppt wird.

Auf Platz 3 befindet sich die Schwarze Kirche, die für das Vorjahr 278.442 zahlende Besucher meldet. Das bedeutet gegenüber 2016 einen Zuwachs von fast acht Prozent. Die Schwarze Kirche bleibt die am besten besuchte Sehenswürdigkeit in der Stadt am Fuße der Zinne. Etwas mehr als die Hälfte der Besucher sind Touristen aus dem Ausland, so wie das auch in Törzburg/Bran und Rosenau der Fall ist.

Laut Angaben des Kronstädter Kreisamtes für Statistik belegt der Kreis Kronstadt landesweit nach der Hauptstadt und dem Kreis Constanţa den dritten Platz, was die Zahl der Touristen betrifft (sowohl Ankünfte als auch Übernachtungen).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*