Törzburger Schloss als 3D Puzzle weltweit

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Kronstadt - Cubic Fun, einer der weltweit größten Spielzeughersteller, hat neuerdings in sein Programm für 3D Puzzle-Spiele, in dem es eine Reihe mit den berühmtesten Gebäuden gibt, das Törzburger Schloss bei Kronstadt/Braşov aufgenommen. 3D Puzzles werden nicht auf ebener Fläche nach einer Bildvorlage zusammengestellt sondern bestehen aus Fertigteilen welche durch Zusammenbau ein maßstabgetreues Modell – ähnlich dem bekannten Puppenhaus – ergeben. Produkte dieser Art werden in Kaufhausketten wie Walmart oder Hamleys weltweit verkauft. Die Idee, die fälschlicherweise als „Dracula“-Schloss bekannte Zollfestung auch auf diese Weise zu vermarkten, stammt von der rumänischen Firma Nicoro Toys. „Wir haben festgestellt, dass es in der 3D Puzzle-Reihe Bauten wie den Eiffelturm oder den Petrus-Platz gibt aber kein Gebäude aus Rumänien. Mit der Bekanntheit des Törzburger Schlosses haben wir Cubic Fun überzeugen können dieses aufzunehmen“, erklärte Mihai Frangulea, Geschäftsführer von Nicoro Toys. Nachdem sich der Schlosseigentümer auch einverstanden erklärte, räumte dieser sogar einen besonderen Verkaufsstand auf dem Schlossgelände ein und machte eine Vorbestellung für das Spiel. Dieses wird im Einzelhandel 47 Lei kosten und aus 93 selbstständigen Teilen bestehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*