Top-Arbeitgeber suchen Angestellte

Erneut findet in Temeswar eine Jobbörse statt

Freitag, 20. Februar 2015

Temeswar – TOP-Unternehmen suchen Mitte März erneut die besten Fachleute vor Ort in Temeswar/Timişoara. Eine neue Auflage der Job- und Karrierenbörse „Angajatori de TOP“ (TOP-Arbeitgeber) wird zwei Tage lang in der westrumänischen Großstadt - am 13. und 14. März - weilen.
Auch diesmal werden bedeutende internationale Unternehmen mit rumänischen Niederlassungen ihre Angebote vorstellen. Arbeitsplätze werden in verschiedenen Arbeitsbereichen zur Verfügung gestellt: Software-Entwickler, Ingenieure, Buchhalter und Kundenbetreuer werden, unter anderen, im Temeswarer Regionalengeschäftszentrum gesucht. Das Event findet in Zusammenarbeit mit dem Temescher Arbeitsamt statt.

Arbeitsuchende werden nicht nur Informationen zu ihren Traumjobs bekommen, sondern können auch an verschiedenen Workshops teilnehmen. TechTalks, zum Beispiel, wendet sich an Interessierte aus der IT-Industrie, aber auch andere fachorientierte Workshops stehen an. Über 130 Unternehmen mit Rekrutierungsplänen kommen innerhalb der drei Jobbörsen in diesem Frühling zusammen -  die erste „Angajatori de TOP“-Börse findet in Temeswar (13. – 14. März) statt, eine weitere in Bukarest (27. - 28. März) und eine landesweite Auflage im virtuellen Rahmen, „Angajatori de TOP Virtuali“, vom 30. März bis zum 19. April, auf der Webseite www.hipo.ro. Weitere Unternehmen, die interessiert sind an den drei Börsen teilzunehmen, können sich unter der Mailadresse angajatori@catalyst.ro einschreiben. In den insgesamt neun Jahren,  in denen „Angajatori de TOP“ in Rumänien organisiert wird, fanden bereits 28 Veranstaltungen statt. Arbeitgebern bietet die Börse eine gute Möglichkeit, sich vorzustellen und mit potenziellen Arbeitnehmern in Kontakt zu kommen. Laut Angaben der Unternehmen werden 25 Prozent aller offenen Arbeitsstellen im Rahmen solcher Börsen besetzt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*