Torloses Remis zum Abschluss

Dienstag, 04. Oktober 2016

„Wir sind am Ende unserer Geduld.“ Petre Grigoraș, Trainer des rumänischen Fußball-Erstligisten Pandurii Târgu Jiu findet in seiner Ansprache wohl kaum noch Worte zur Motivation seiner Spieler. Hohe Lohnrückstände gibt es angeblich bei Pandurii Târgu Jiu und es sei eine „mehr als heikle Situation eingetreten“, sagt Trainer Grigoraș. Es sei fraglich, wie lange die Mannschaft unter den derzeitigen Umständen noch geneigt sei zu trainieren, so der Coach.

Bei Concordia Chiajna holte Pandurii zum Abschluss des 11. Spieltages, am Montagabend ein torloses Unentschieden heraus. Mit bloß vier erzielten Toren in elf Runden ist Concordia die Mannschaft mit der weitaus geringsten Trefferquote. Zum selben Thema äußerte sich nach der Partie auch der Concordia-Trainer Emil Săndoi, der vor zwei Wochen, nach der Heimniederlage gegen den FC Botoșani, in Fußballerkreisen bereits als entlassen galt. Der Auswärtssieg vom 10. Spieltag bei Dinamo Bukarest verschaffte ihm jedoch eine Galgenfrist. „Es folgt die Länderspielpause, in der wir einige Sachen verbessern wollen“, so Săndoi zur Chancenverwertung.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*