Touristenzahl steigt im Kreisgebiet

Mittwoch, 24. Februar 2016

Kronstadt – Laut der Kreisdirektion für Statistik wurde die Stadt unter der Zinne im Vorjahr von 992.440 Touristen besucht. Das bedeutet einen Anstieg von 15,1 Prozent gegen-über 2014. Von diesen waren der Großteil einheimische Touristen, deren Zahl um 15,3 Prozent angestiegen ist. Auch die Zahl der ausländischen Touristen ist um 14 Prozent höher gegenüber dem Jahr davor. Ein Anstieg der Touristenzahl wurde auch in Predeal (17,9 Prozent), im Gebiet Törzburg/Bran – Moieciu und Fundata (13,5 Prozent) verzeichnet. Was die Unterkunft betrifft, haben die Mehrheit der Touristen Hotels (63 Prozent) vorgezogen.  Auf Landesebene belegt diesbezüglich der Kronstädter Kreis den dritten Platz nach Bukarest und Konstanza, was die Registrierung der Eingänge betrifft. Laut dem gleichen Amt sind durch den Tourismus 253,04 Millionen Euro in die Wirtschaft des Kreises eingeflossen.  Mehr als die Hälfte der verzeichneten Touristen wurden von Kronstadt und der Schulerau angezogen. Es folgt Törzburg mit einem kleinen Rückgang gegenüber 2014.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*