Traditionelles Fest in Zillenmarkt

Wichtigstes deutsches Kuturereignis im Kreis Sălaj

Montag, 15. Juni 2015

Die vereinigten schwäbischen Blaskapellen führten den Zug an.

Die Kinder der deutschen Schulabteilung machten begeistert mit.

Der letzte Samstag des Monats Mai war auch dieses Jahr ein Grund zum Feiern und für die gute Laune der deutschen Gemeinschaft aus dem Kreis Sălaj. Bunte Farben, deutsche Volksmusik und Kinderstimmen füllten den Hof der Begegnungsstätte in Zillenmarkt/Zălau, Treffpunkt der zahlreichen Teilnehmer an dem traditionellen Maifest.
Unter den fröhlichen Klängen der vereinigten Blaskapelle aus den schwäbischen Dörfern Fienen/Foieni-Schinal/Urziceni- Schamagosch/Ciumeşti führten die Kulturgruppen aus der Umgebung („Edelweiss“ aus Oberwischau/Vişeu de Sus, „Gemeinsam“ aus Sathmar/Satu Mare, „Regenbogen“ aus Grosswardein/Oradea) in einem Aufmarsch vom Stadtzentrum bis zum Jugendpark des Munizipiums die Teilnehmer zum Fest. Hier fand das kulturelle Programm, organisiert vom Ktreisgforum Sălaj, dem Jugendforum Zillenmarkt und den Schülern, unter der Leitung der Lehrerinnen der deutschen Abteilung der Gymnasialschule ,,Mihai Eminescu“ aus Zillenmarkt statt. Wie viele vielleicht schon wissen, wird das Kommen des Frühlings überall, wo Deutsche leben, unter der Benennung Maifest gefeiert. Die deutsche Gemeinschaft aus dem Kreis Sălaj begeht schon seit 19 Jahren ohne Unterbrechung am letzten Samstag des Monats Mai das Fest.

In den Rahmen des Maifestes Zillenmarkt 2015 fällt in diesem Jahr auch die Jubiläumsfeier für ein Viertel Jahrhundert seit der Gründung des DFD. Die Gründung des DFD Sălaj  ist das selbstverständliche Resultat der deutschen Begeisterung für Aktion. Ein Viertel Jahrhundert bedeutet viel im Leben eines Menschen, in dieser Zeitspanne hat sich auch Vieles für den  DFD Sălaj ereignet, Gutes und weniger Gutes. Bedeutend für das Forum in diesen 25 Jahren war, unter vielen anderen Aktivitäten, die Gründung einer deutschen Achulabteilung in Zillenmarkt, in der Deutsch als Muttersprache unterrichtet wird. Der Vorsitzender des DFD Sălaj, Ladislaus Kelemen, in Begleitung der Kulturreferentin Alexandra Modi, nutzte dieses Jubiläumsereignis, um denen, die zur Gründung des Forums beigetragen haben für ihre langjährige Tätigkeit und denen, die an der Gründung der deutschen Schulabteilung vor 23 Jahren beteiligt waren, zu danken und ihnen Ehrendiplome und Plaketten zu überreichen.

Über die große Bedeutung dieses Momentes sprachen sowohl Johann Forstenheizler, Vorsitzender des Regionalforums Nordsiebenbürgen, als auch der Direktor der Gymnasialschule ,,Mihai Eminescu“ aus Zillenmarkt, Dr. Abrudan Ioan.  
Die Wörter, die am besten das Programm beschreiben, sind auch das Motto dieses Ereignisses und zwar: alle gemeinsam durch Mühe und mit Begeisterung, ,,können die Zukunft gestalten.” Dadurch hat die deutsche Gemeinschaft, gebildet aus Mitgliedern und Sympathisanten des DFD ,dem Kreisforum Sălaj, der Schulleitung, den Lehrerinnen, Schülern und Eltern der deutschen Abteilung bewiesen, dass obwohl sie zahlenmäßig nicht mehr stark ist, dennoch eine hochqualitative Arbeit leisten kann. Das Maifest ist bereits sehr bekannt im Kreis Sălaj und wird freudig erwartet, insbesondere von Mitgliedern und Sympathisanten des DFD ,aber auch von den Schülern und Eltern und ist die bedeutendste deutsche Veranstaltung des Jahres. Die wachsende Teilnahme an dem Fest zeigt die steigende Offenheit der Bevölkerung dieses Kreises für die deutsche Kultur und Tradition.

Alexandra Modi
Kulturreferentin des DFD Zillenmarkt

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*