Tragischer Verkehrsunfall

Der junge Frecker Stadtrat Roland Udo Rastel starb am Unfallsort

Mittwoch, 09. Januar 2013

Hermannstadt - Der Frecker Stadtrat vonseiten des Deutschen Forums, Roland Udo Rastel, wurde am Montagmorgen das Opfer eines tragischen Verkehrsunfalls.

Der 35-Jährige war vermutlich am Weg zur Arbeit nach Hermannstadt/Sibiu, als ein Lastkraftwagen auf der Frecker Umgehungsstraße frontal mit seinem Auto zusammenprallte. Der Lkw war auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden, nachdem eine in Vâlcea eingeschriebene Dacia Papuc, deren Fahrer zu schnell gefahren war, auf der glatten Fahrbahn gebremst und in den Anhänger des auf derselben Fahrbahn fahrenden Kraftwagens geprallt war. Rastel, der korrekt fuhr, starb an der Unfallstelle, der Fahrer der Dacia Papuc wurde ins Kreiskrankenhaus Hermannstadt gebracht.

Roland Udo Rastel war verheiratet und hatte zwei Kinder. Er war der Trauzeuge von Bürgermeister Arnold Klingeis und im zweiten Mandat Mitglied im Stadtrat von Freck/Avrig. Laut Mitteilung der Polizei fuhr der Lastkraftwagen mit 79 Kilometer pro Stunde. Auch hatte der Lkw-Fahrer die Ruhezeiten eingehalten. Der Verkehr war auf der Umgehungsstraße von Freck über eine Stunde lang gesperrt.

Kommentare zu diesem Artikel

Blacky, 09.01 2013, 22:14
Der Verlust dieses jungen und lieben Menschen ist kaum zu begreifen. Wir werden Roland Udo in unserem Herzen tragen und danken ihm für das große Glück, einen so wundervollen Menschen kennengelernt zu haben.
Er hat eine große Lücke in unserem Leben hinterlassen.

Blacky und Motoalpinisti/Endurofreunde Neppendorf

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*