Traian Băsescu entschuldigt sich bei ICR-Leitern

Samstag, 10. Mai 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Präsident Băsescu hat sich in einer offiziellen Erklärung in Schloss Cotroceni bei den vier ehemaligen Leitern des Rumänischen Kulturinstituts (ICR), die er auszeichnen wollte, entschuldigt: Premier Ponta habe diese verdienstvollen Persönlichkeiten beleidigt. Das Verfassungsgericht, das Băsescu wegen der Weigerung Pontas, die Auszeichnung der Betroffenen gegenzuzeichnen, angerufen hat, wird in der Sache am 21. Mai urteilen. Darüber hinaus erklärte Băsescu, er werde gern als Zeuge beim Gericht antreten, falls die Betreffenden – etwa Mircea Mihăieş, der von Ponta ein „alter Faschist“ genannt wurde – Prozesse anstrengen. Victor Ponta äußerte, dass Băsescu Leute auszeichnen wolle, die ihm persönlich treu gedient haben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*