Traian-Vuia-Airport: Passagierzahl im Aufwärtstrend

Zusätzliche Flüge nach Deutschland wurden vor Kurzem eingeführt

Samstag, 08. April 2017

Temeswar – Ein zusätzlicher Flug nach Memmingen bei München ist vor Kurzem eingeführt worden. Nun gibt es drei solcher Flüge ab Temeswar - jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag. Außerdem gibt es einen zusätzlichen Flug nach Rom, sodass die italienische Hauptstadt nun ebenfalls drei Mal in der Woche von Temeswar aus erreicht werden kann. Kommende Woche sollen zusätzliche Flüge nach Dortmund und Valencia eingeführt werden. Zu den beliebtesten Reisezielen, die ab Temeswar angeflogen werden, gehört Bukarest, gefolgt von London und München. Im ersten Trimester 2017 ist die Passagierzahl am Traian-Vuia-Flughafen um 70 Prozent im Vergleich zur gleichen Vorjahreszeitspanne angestiegen. Fast 356.000 Fluggäste wurden in den ersten drei Monaten des Jahres am Temeswarer Airport registriert – im vergangenen Jahr waren es fast 210.000 Passagiere. Ein deutliches Wachstum, von 48 Prozent, verzeichnete auch die Zahl der Flüge. In den ersten drei Monaten 2017 wurden am Temeswarer Airport nahezu 4200 Flüge abgefertigt.  „Der Flughafen hat nun 15 Monate hinter sich, in denen die Passagierzahl kontinuierlich gestiegen ist. Seit Herbst 2016, als zwei neue Fluggesellschaften ihre Tätigkeit hier aufgenommen haben, wuchs die Zahl der Passagiere in einem schnelleren Tempo“, sagt Flughafenleiter Daniel Idolu. Da im Sommer Charterflüge in die Türkei bzw. nach Griechenland hinzukommen bzw. ein neuer Inlandsflug nach Konstanza eingeführt wird, soll dieser Rhythmus beibehalten werden, so der Flughafendirektor.   

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*