„Transalpina“ eröffnete Astra-Film-Festival

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Hermannstadt – Das diesjährige Astra-Film-Festival in Hermannstadt/Sibiu startete am Montag mit dem Film „Transalpina – Die Straße der Könige“ von Festivalorganisator Dumitriu Budrala. Umrahmt wurde die Eröffnungsgala mit einem Konzert von „The Tiger Lillies“, einer britischen Cabaret-Noir-Band, die sich insbesondere auch der Theatermusik verschrieben hat.

Bis zum 21. Oktober werden über 100 Dokumentationen gezeigt, von denen wiederum 56 in fünf Wettbewerbskategorien konkurrieren. „Nach 25 Jahren Dokumentarfilmkino sieht die Kinorealität in Rumänien gut aus“, erklärte Budrala während der Eröffnungsgala. „Es gibt immer mehr junge, aber auch etablierte Regisseure, die versuchen, sich in dieser Sprache auszudrücken, um uns Geschichten aus der Welt, die uns umgibt zu erzählen.“

Gezeigt werden die Filme im Astra-Film-Kino sowie im Dachgeschoss, im Gong-Theater, der Aula Magna der Medizinfakultät, der Habitus-Buchhandlung, dem Thalia-Saal sowie auf dem Großen Ring/Piaţa Mare.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*