Transgaz verzeichnet 2012 27 Prozent weniger Profit als im Vorjahr

Donnerstag, 28. Februar 2013

Bukarest - Das Gastransport-Unternehmen Transgaz Mediaş hat im vergangenen Jahr einen Profit von 281 Millionen Lei (63 Mio. Euro) erzielt. Dies ist ein Rückgang von 27 Prozent zum Vorjahresprofit. Gemäß einem Bericht, den Transgaz am Mittwoch der Bukarester Börse zugesandt hat, stagnierte der Umsatz des Unternehmens praktisch bei 1,33 Milliarden Lei (298 Mio. Euro). Die Einnahmen des Unternehmens sind aufgrund einer kleineren transportierten Gasmenge als im Vorjahr um 2,6 Prozent auf 1,42 Milliarden Lei (318,7 Mio. Euro) gesunken, während die Gesamtausgaben um 3,15 Prozent auf 1,03 Milliarden Lei (230,5 Mio. Euro) stiegen. Transgaz ist zu 73,51 Prozent in staatlicher Hand, 15 Prozent der Anteile werden vom Investmentfonds Proprietatea gehalten, während die restlichen Aktien anderen Investoren gehören. Im laufenden Jahr will der Staat 15 Prozent der Unternehmensaktien verkaufen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*