Transilvania-Universität wurde 70

Montag, 29. Oktober 2018

Kronstadt – Zahlreiche Gäste aus dem akademischen Bereich, ehemalige Professoren, Studenten, Vertreter der Lokalbehörden beteiligten sich an den Festlichkeiten anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kronstädter Transilvania-Universität. Der Grundstein dazu wurde praktisch 1948 durch die Gründung des Forst-Instituts gelegt. Ein Jahr später wurde das Mechanik-Institut eröffnet. Durch deren Zusammenschluss 1956 wurde praktisch  das Polytechnische Institut gegründet. Vier Jahre da-rauf wurde 1960 das Pädagogische Institut mit drei Fachrichtungen Mathematik, Physik/Chemie und Biologie eröffnet. Hinzu kam noch Musik im Jahr 1969. Durch den Zusammenschluss des Polytechnischen mit dem Pädagogischen Institut entstand 1971 die Kronstädter Universität, die seit 1991 den Namen Transilvania-Universität trägt.

Gegenwärtig umfasst diese 18 Fakultäten, an denen über 19.000 Studenten eingeschrieben sind, die von 700 Fachprofessoren, Lektoren, Assistenten unterrichtet werden. Im Angebot der Uni stehen Programme in 43 unterschiedlichen wissenschaftlichen Bereichen, darunter 105 für Lizenziat, 73 für Master und 18 für Doktoranden.

An der Festveranstaltung in der Aula der Universität beteiligten sich 400 Gäste aus dem Inland und aus 30 Ländern aller Kontinente. Drei ehemalige Rektoren waren ebenfalls anwesend: Prof. Dr. Eugen Chi{, Prof. Dr.-Ing. Filofteia Negru]iu und Prof. Dr.-Ing. Ioan Vi{a. Ligia Decca, Beraterin im Präsidialamt, hat die Botschaft von Staatspräsident Klaus Johannis zu diesem Anlass übermittelt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*