Trends in deutsch- und rumänischsprachiger Kinderliteratur

Mittwoch, 15. Februar 2017

Bukarest – Für Donnerstag, den 16. Februar, 15 Uhr, lädt das Goethe-Institut Bukarest zu einer Vortragsveranstaltung mit anschließender Diskussion über die aktuellen Trends in der deutschsprachigen und rumänischsprachigen Kinder- und Jugendliteratur ein. Veranstaltungsort ist die Bibliothek des Goethe-Instituts (Str. Tudor Arghezi 8-10), wo es auch eine Ausstellung mit aktuellen Büchern gibt.  Was finden Kinder cool? Was lesen Jugendliche heutzutage gerne? Wo liegen die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der deutschsprachigen und rumänischsprachigen Kinder- und Jugendliteratur? Darüber geben Prof. Birgit Dankert, Rezensentin von Kinder- und Jugendliteratur, und Ana Nicolau, Direktorin des Verlags Nemira, einen Überblick. Anschließend diskutieren Kinderbuchautorin Lavinia Branişte, Literaturagentin Marilena Iovu und Ruxandra Nazare von der Kronstädter Kreisbücherei mit Eli Badică, Online-Journalistin und Mitarbeiterin des DLITE-Literaturblogs über Trends und Tendenzen. Veranstaltungssprachen sind Deutsch und Rumänisch.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*