Trinkwassernetz für Tarteln

Mittwoch, 22. Juli 2015

Kronstadt – Laut Aussagen von Sorin Suciu, Bürgermeister von Großschenk/Cincu, werden die Dorfbewohner von Tarteln/Toarcla ab nächstem Jahr an das Trinkwassernetz der Gemeinde angeschlossen. Vorläufig können sich die rund 230 bestehenden Wirtschaften, von denen viele unbewohnt sind, nur aus den eigenen Brunnen das kostbare Nass besorgen. Das Bürgermeisteramt von Großschenk hat am Anfang des Jahres 400.000 Lei vom Ministerium für Regionale Entwicklung für den Ausbau des Trinkwassernetzes der Gemeinde erhalten. Nun erhielt die Ortschaft noch weitere 500.000 Lei. Gegenwärtig wurden die Arbeiten, die in sechs Monaten abgeschlossen werden sollen, ausgeschrieben. Die Kosten der rund sechs Kilometer messenden Leitung und der 160 Hausanschlüsse werden auf 1,2 Millionen Lei geschätzt. Bei der Einfahrt zu Tarteln soll auch ein Wasserreservoire mit einem Fassungsvermögen von 100.000 l gebaut werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*