TT Electronics erweitert die rumänische Produktionsstätte

Freitag, 12. Dezember 2014

Temeswar – Der internationale Hersteller von elektronischen Produkten, TT Electronics, meldet die Erweiterung der rumänischen Produktionsstätte durch die Verlegung von Produktionslinien aus Werne, Deutschland, nach Temeswar/Timişoara. Das heißt, dass die Zahl der Angestellten in Temeswar steigen wird und dass neue Betriebsräume in der Fabrik eingerichtet werden. „Temeswar ist bereits ein wichtiges Produktionszentrum für TT Electronics in Europa. Nun wird es möglich sein, unsere Entwicklung und unser Expansion durch Heranziehen von qualifizierten Arbeitskräften, fortzusetzen“, so Asif Baig, Leiter der Temeswarer Fabrik.

TT Electronics produziert elektronische Bestandteile für die Auto-, Raumfahrzeug-, Militär- und Medizinbranche. Durch die Entwicklung von neuen Technologien auf dem Gebiet der Melde- und Kontrollsysteme trägt das Unternehmen zum Erscheinen neuer Produkte auf dem Markt bei. Die Tochter-Firma, TT Electronics Components Manufacturing SRL, wurde 2011 in Temeswar gegründet: Produktionsstart war 2012.

Heute hat das Unternehmen 310 Angestellte, soll aber bis Ende 2016 500 Arbeitnehmer beschäftigen. Die gegenwärtigen Arbeitsräume sollen erweitert und eine neue Produktionsanlage gebaut werden. Das zukünftige Gebäude mit einer Fläche von 20.000 Quadratmetern ist nicht nur für die Produktion gedacht, sondern auch für das Personal aus der technischen Abteilung und für jenes der Qualitätssicherung, Personalmanagement, IT, Finanzen und Ankauf. Die Verlegung von Werne nach Temeswar wird in zwei Etappen erfolgen: eine in 2015 und die andere in 2016. „Gleichzeitig mit der ersten Verlegungs-Etappe im November, werden wir neue Arbeiter aus der Region einstellen“, so Asif Baig.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*