Türkei: Zwei tote Rumänen bei Verkehrsunfall

Mittwoch, 16. März 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - In Anatolien, zwischen den Ortschaften Manavgat und Akseki, war Montag ein rumänischer Kleinbus in einen Verkehrsunfall verwickelt, teilt das rumänische Außenministerium mit. Im Bus befanden sich 16 rumänische Staatsbürger, von denen zwei beim Unfall gestorben sind. Die übrigen 14 sind verletzt und wurden in zwei Krankenhäuser in die Nähe gebracht. Um Beistand bemühten sich der rumänische Ehrenkonsul für Anatolien und die rumänische Botschaft in Ankara.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*