Türken an Oltchim und CupruMin interessiert

Samstag, 24. August 2013

Bukarest (ADZ) - Der türkische Chromproduzent Yildirim Holding ist nach Angaben des rumänischen Wirtschaftsministeriums an der Privatisierung des Chemiekombinats Oltchim Râmnicu Vâlcea sowie an Investitionen bei CupruMin Abrud interessiert. Wirtschaftsminister Varujan Vosganian traf am Donnerstag eine Delegation des türkischen Konzerns in Bukarest und ließ sich die Unterlagen für eine Beteiligung an dem Auswahlverfahren für die Ausschreibung für CupruMin Abrud zeigen. Das Wirtschaftsministerium war von der Exekutive beauftragt worden, einen Investor zu finden, der die Aktivitäten von Cuprumin mitfinanziert.
Im vergangenen Jahr 2012 waren beide Privatisierungsversuche bei Oltchim und CupruMin gescheitert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*