UDMR-Beteiligung an Regierung bleibt ungewiss

Samstag, 15. Dezember 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Regierungsbeteiligung des UDMR sei möglich, aber unwahrscheinlich, wird jetzt in Bukarest gesagt. Victor Ponta hatte mitgeteilt, dass die USL die Stimmen des UDMR im Parlament nicht brauche, man habe Stimmen genug, er hätte jedoch ein Zeichen der Öffnung und Einheit setzen wollen. Er habe mit Crin Antonescu verschiedene Varianten der Zusammenarbeit mit dem UDMR besprochen, er könne aber erst nach seiner Nominierung als Premier etwas Endgültiges sagen.

Varianten zielen auf eine parlamentarische Zusammenarbeit mit dem UDMR ab oder die Belassung von dessen Vertretern in den lokalen Behörden. UDMR-Vorsitzender Hunor Kelemen hingegen meint: Entweder in der Regierung oder in der Opposition.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*