UDMR für schrittweise MwSt.-Senkung

Freitag, 07. August 2015

Bukarest (ADZ) – UDMR-Chef Hunor Kelemen hat sich am Mittwoch bezüglich der umstrittenen Steuernovelle für den Vorschlag der liberalen Opposition über eine schrittweise Mehrwertsteuersenkung ausgesprochen. Man könne den geltenden Steuersatz von 24 Prozent zunächst auf 22 oder 21 Prozent senken und ihn, sofern Haushalt und Einnahmen dies danach noch ermöglichen, weiter senken, sagte Kelemen der Presse.

Gegenwärtig seien „sowohl Premier als auch Finanzminister“ in der Pflicht, „uns anhand von konkreten Haushaltsdaten sowie mehrjährigen Finanzprojektionen zu beweisen, dass es keinerlei Risiken gibt“, stellte Kelemen klar. In Bezug auf die angeschlagene Regierung Ponta sagte der UDMR-Chef, dass es „kein Problem“ sei, wenn diese nach vier Jahren im Amt eine „Pause“ einlege.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*