„UDMR hat falsche Wahl getroffen“

Donnerstag, 08. März 2018

Bukarest (ADZ) – Péter Eckstein-Kovács, früherer UDMR-Abgeordneter aus Klausenburg/Cluj-Napoca, hat scharfe Kritik an der Unterstützung der PSD-ALDE-Koalition durch den Ungarnverband geübt. Zwar sei die PNL in keinster Weise liberal gegenüber ethnischen Minderheiten, doch die Kooperation des UDMR mit der Koalition geschehe auf Kosten fortschrittlich denkender Unterstützer. Im EU-Parlament zeige die PSD, dass sie Rumänien in das Lager illiberaler Staaten treiben wolle – der UDMR unterstütze in Gestalt der Koalition daher die Falschen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*