UDMR will neuen Kulturminister in 45 Tagen nominieren

Dienstag, 14. Oktober 2014

Bukarest (ADZ) - Der Ungarnverband (UDMR) scheint sich mit der Neubesetzung des Kulturministerpostens nicht zu beeilen – nach Angaben von UDMR-Chef Kelemen Hunor will seine Partei erst in 45 Tagen mit einer Personalie aufwarten. Bei seinem Abgang habe er alles „in bester Ordnung“ hinterlassen, „die Kollegen im Ministerium“ würden in diesem Zeitraum keine Probleme bei der Abwicklung der Aufgaben haben, sagte Kelemen am Sonntag. Der UDMR-Chef hob hervor, dass sein Abgang auf eigenes Ansuchen hin erfolgte. Staatschef Băsescu hatte Kelemens Rücktrittsgesuch bekanntlich am Donnerstag nach „dreimonatigem Warten auf einen designierten Nachfolger“ unterzeichnet, seit Freitag steht dem Ressort nun Premier Ponta kommissarisch vor.

Kommentare zu diesem Artikel

norbert, 14.10 2014, 17:43
In diesem Bereich. .Kultur...da ist der Nobbi ja zu hause. .beruflich. .wie privat. .da gibt es für mich dann auch in Rumänien vielfältiges sich immer wieder anzuschauen. Sich allein mit der Siebenbürger Geschichte. .historisch kulturell..im musikalischen. Kunst..usw zu beschäftigen macht schon viel Spaß. .dies ist aber ein anderes Feld. Im Bereich der Politik und deren Verwaltung. .kann man im Gegensatz dazu nur den Kopf schütteln. .und über diesen Bereich schreibt man hauptsächlich in diesem forum.die Zeitung selbst bietet aber auch viele Berichte über Kunst Theater Musik. Historisches..künstlerisches an.auch die rumänische Kunst uns Literatur ist gut..in diesem Bereich gibt es ganz andere menschen. Sie sind wie ausgetauscht. .sie haben fast nichts gemein.wie die Rumänen in Verwaltung und Politik. .

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*